wissen.de
Total votes: 8
LEXIKON

Trebbino

sehr alte italienische weiße Rebsorte; heute die meistkultivierte Weißweinrebsorte in Italien und Frankreich (hier „Ugni blanc“). Trebbiano wird auch reinsortig ausgebaut, vor allem aber zahlreichen weißen und roten Cuvées als Verschnittwein zugesetzt (z. B. Soave, Verdicchio, Frascati, Orvieto). Die ertragreiche Trebbianotraube wird auch für die Herstellung von Branntwein und Balsamico-Essig verwendet.
Total votes: 8