wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Tongarro-Nationalpark

Naturschutzgebiet (seit 1887) und Nationalpark (seit 1894) im Zentrum der neuseeländischen Nordinsel, 790 km2 groß; seit 1993 Weltnaturerbe; schließt die noch aktiven Vulkane Ruapehu (2797 m ü. M.), Ngauruhoe (2287 m ü. M.) und Tongariro (1968 m ü. M.) sowie einige erloschene Vulkane und Thermalquellen (Ketetahi Springs) ein; Kultstätten der Maori.
Total votes: 18