wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Tollkirsche

Atropa
Gattung der Nachtschattengewächse mit 5 Arten in gemäßigten Zonen Eurasiens. Die Gewöhnliche Tollkirsche, Atropa belladonna, ist eine mannshohe Staude mit großen Blättern, trübviolett-braunen Blüten und glänzend schwarzen, sehr giftigen Beeren von ekelhaft süßem Geschmack. Die giftige Wirkung beruht auf dem Gehalt an Atropin. Ein Extrakt aus den Blättern wirkt krampflösend und wird bei kolikartigen Schmerzen des Magen-Darm-Trakts und der Gallenwege verwendet.
Tollkirsche
Gewöhnliche Tollkirsche
Gewöhnliche Tollkirsche, Atropa belladonna
Total votes: 29