wissen.de
Total votes: 6
LEXIKON

Tkajer

der wohl berühmteste ungarische Weißwein, benannt nach der Ortschaft Tokaj im Nordosten des Landes. Einer der ersten Weine, der aus edelfaulen Beeren gewonnen wurde (Trockenbeerenauslese). Der zu den Dessertweinen zählende Tokajer wird überwiegend aus der Rebsorte Furmint, in geringerem Umfang aus den Sorten Lindenblättriger, Gelber Muskateller und Zéta hergestellt. Das unverwechselbare Aroma des Tokajers entsteht allerdings durch spezielle Schimmelpilze (Cladosporium cellare), die in den Weinkellern, in denen der Wein in Holzfässern lagert, für ein besonderes Mikroklima sorgen.
Total votes: 6