wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Tintortto

eigentlich Jacopo Robusti
Tintoretto
Tintoretto
italienischer Maler, * September oder Oktober 1518 Venedig,  31. 5. 1594 Venedig; neben seinem Schüler El Greco bedeutendster Vertreter des europäischen Spätmanierismus; entwickelte einen spirituelle Geschehnisse vergegenwärtigenden Stil, der das Licht in Landschaften und architektonischen Fluchträumen mit ekstatisch bewegten Figuren zum strukturgebenden Element künstlerischer Aussage verwandelt und die Thematik der meist religiösen und mythologischen Szenerie zu intensivster Steigerung bringt. Hauptwerke: „Christus und die Ehebrecherin“ um 1545; „Markuswunder“ 1548; Wand- und Deckenmalereien in der Scuola di S. Rocco 15651582; Abendmahlsdarstellungen in S. Trovaso, um 1560, S. Paolo, 15651570, S. Giorgio Maggiore, 1593/1594; Fresken (seit 1574 mit Schülern) im Dogenpalast in Venedig.
Total votes: 37