wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Tiahuanaco-Kultur

im zentralen und südlichen Andengebiet verbreitete vorinkaische Kultur (etwa 500 v. Chr.1000 n. Chr.). Als Träger der Tiahuanaco-Kultur gelten die Aymará. Zu den Funden gehören Monolithfiguren, Becher, Schalen und Räucherbecken aus Ton mit polychromer Malerei, getriebene Goldarbeiten und Geräte aus Bronze. Die figürlich verzierten Gewebe (Kelim-Technik) aus Gräbern des peruanischen Küstengebiets (Funde in Ancon) gehören dem sog. „epigonalen Tiahuanaco“ an, in dem sich die komplizierten, religiös bedeutsamen Motive mehr und mehr auflösen.
Total votes: 0