wissen.de
LEXIKON

Theroux

[θə'ru:]
Paul Edward, US-amerikanischer Schriftsteller, * 10. 4. 1941 Medford, Mass.; zwischen 1963 und 1972 längere Aufenthalte als Englischlehrer in Italien, Malawi, Uganda und Singapur, 19711990 in London; vor allem bekannt durch seine Reisebeschreibungen (z. B. „Der alte Patagonien-Express“ 1979, deutsch 1992; „Das chinesische Abenteuer: Reise durch das Reich der Mitte“ 1988, deutsch 1989; „Die glücklichen Inseln Ozeaniens“ 1992, deutsch 1993); seine in einem weltläufig-ironischen Stil verfassten Romane sind meist an exotischen Schauplätzen angesiedelt, ihr zentrales Thema ist die Frage nach der menschlichen Identität; Therouxs Werke sind nur zum Teil ins Deutsche übersetzt: „Dschungelliebe“ 1971, deutsch 1988; „Moskito-Küste“ 1982, deutsch 1983 (1986 verfilmt mit Harrison Ford); „Hotel Honolulu“ 2005; fiktive Autobiografien: „Mein geheimes Leben“ 1989, deutsch 1990; „Mein anderes Leben“ 1996, deutsch 2000.
Total votes: 15
Total votes: 15