wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Thermoplen

nach seinen heißen Schwefelquellen benannter Engpass in Mittelgriechenland, zwischen dem Golf von Lamia und dem abfallenden Kallidromos-Gebirge; im Altertum von großer strategischer Bedeutung und deshalb oft umkämpft; besonders bekannt durch die Schlacht 480 v. Chr., in der der spartanische König Leonidas die Landenge gegen persische Übermacht verteidigte. Heute durch Anschwemmungen an der Küste verbreitert; die Thermalquellen dienen Heilzwecken.
Total votes: 0