wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Testostern

[das; lateinisch + griechisch]
männliches Sexualhormon; wichtigster Vertreter der Androgene. Die Testosteronbildung erfolgt in den Zwischenzellen des Hodengewebes und fördert die Spermienreifung, das Wachstum der Prostata und die Ausbildung der sekundären Geschlechtsmerkmale. Testosteronester werden therapeutisch genutzt.
Total votes: 0