wissen.de
Total votes: 80
LEXIKON

Terz

Musik
die 3. Stufe der diatonischen Tonleiter und das für den Aufbau eines Dreiklangs entscheidende Intervall zwischen dem 1. und dem 3. Ton, wobei der 1. Ton nicht der Grundton der jeweiligen Tonleiter sein muss; die Terz galt im Mittelalter als Dissonanz; große Terz (g3) ce und kleine Terz (k3) ces werden heute als unvollkommene Konsonanz eingestuft; dissonante Intervalle sind dagegen: übermäßige Terz (ü3) ceis und verminderte Terz (v3) ceses.
Total votes: 80