wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Terebinthles

[
griechisch
]
Ordnung der dialypetalen, zweikeimblättrigen Pflanzen (Dialypetalae), Holzpflanzen, die in Sekretbehältern Öle und Harze bilden. Hierher gehören viele Heil- und Nutzpflanzen. Auffällig ist die Diskusbildung der Blüten. Zu den Terebinthales gehören die Familien Rautengewächse, Ahorngewächse, Seifenbaumgewächse, Rosskastaniengewächse, Kreuzblumengewächse, Bitterholzgewächse, Burserazeen, Sumachgewächse, Salvadorazeen und Gerberstrauchgewächse.
Rosskastanie (Gewöhnliche)
Gewöhnliche Rosskastanie
Gewöhnliche Rosskastanie, Aesculus hippocastanum
Total votes: 40