wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

Tehern

Tehran
Hauptstadt des Iran (seit 1796) und der Zentralprovinz; größte Stadt Vorderasiens, am Südabfall des Elbursgebirges, 11001400 m ü. M., 7,79 Mio. Einwohner; von der Pahlewi-Dynastie zu einer modernen Weltstadt ausgebaut; Kultur-, Verwaltungs-, Finanz- und Handelszentrum; mehrere Universitäten und Hochschulen, archäologisches Museum, Kronjuwelenmuseum u. a. Museen; Regierungsgebäude, kaiserliche Paläste, darunter der Golestan-Palast; Moscheen, Bazar; Kupferhütte, Fahrzeug- und Maschinenbau, Teppich-, Textil-, Kunstfaser-, Tabak-, Nahrungsmittel-, chemische u. a. Industrie; Ölraffinerie; internationaler Flughafen.
Die Konferenz von Teheran (28. 11.1. 12. 1943) war das erste Zusammentreffen Churchills und Roosevelts mit Stalin im 2. Weltkrieg; die Westmächte sagten der Sowjetunion die Errichtung der „zweiten Front“ im Westen im Austausch zur Beteiligung der UdSSR im Kampf gegen Japan zu; außerdem wurden die Besetzung Deutschlands, die Errichtung der Besatzungszonen, die Grundzüge der Friedensbedingungen und die Abgrenzung der Einflusssphären beschlossen.
Total votes: 39