wissen.de
Total votes: 70
LEXIKON

Tau

Max, deutscher Schriftsteller, * 19. 1. 1897 Beuthen,  13. 3. 1976 Oslo; emigrierte 1938, ab 1945 Cheflektor in Oslo; Herausgeber der „Friedensbücherei“. In seinem Werk vermittelte Tau immer wieder das Bemühen um Humanität und Völkerverständigung. Roman: „Glaube an die Menschen“ norwegisch 1946, deutsch 1948; Autobiografien: „Das Land, das ich verlassen musste“ 1961; „Ein Flüchtling findet sein Land“ 1964; „Auf dem Weg zur Versöhnung“ 1968. Tau war 1950 der erster Preisträger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.
Total votes: 70