wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Tatren

Europa: Völker und Sprachen
Europa: Völker und Sprachen
einige Turkvölker in Tatarstan, auf der Krim, um den Kaukasus und in Sibirien mit zahlreichen Stämmen, so den Krimtataren, den Nogaiern mit den Astrachan-Tataren, den Wolgatataren, den Kasimower Tataren, den Chakassen, den Sibirischen Tataren. Als Bergtataren gelten die Karatschaier und Balkaren.
Der Name Tataren war ursprünglich einem kleinen mongolischen Stamm eigen, wurde zur Zeit des Mongolischen Reichs (seit dem 13. Jahrhundert) für die Mongolen überhaupt verwendet und seit dem 14. Jahrhundert speziell auf das Turkvolk übertragen, das sich aus der Verschmelzung von Mongolen, z. T. schon früher ansässigen Türken, Wolgafinnen und Slawen an der mittleren und unteren Wolga, auf der Krim sowie in Westsibirien herausbildete und den sunnitischen Islam annahm.
Total votes: 15