wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Tsso

Tasso, Torquato
Torquato Tasso
Torquato, italienischer Dichter, * 11. 3. 1544 Sorrent,  25. 4. 1595 Rom; Sohn von Bernardo Tasso; seit 1565 im Dienst der Herzöge von Este in Ferrara, oft auf ruhelosen Wanderungen. Tasso litt schon früh an Verfolgungswahn und religiöser Manie, 15791586 im Irrenhaus in Ferrara festgehalten, dann auf Fürsprache von Papst und Kaiser freigelassen. Er starb einen Tag bevor er von Papst Klemens VIII. in Rom zum Dichter gekrönt werden sollte. Tassos Hauptwerk ist das Stanzen-Epos „Gerusalemme liberata“ (1575, deutsch „Das befreite Jerusalem“ 1626). Tassos Schäferspiel „Aminta“ 1573, deutsch 1742, gilt als die schönste pastorale Dichtung in italienischer Sprache. Daneben verfasste Tasso Gedichte, philosophische und literarische Dialoge, das Ritterepos „Rinaldo“ 1562 und kleine Prosawerke; er hinterließ rund 1700 Briefe. In der Dichtung u. a. behandelt von Goethe 1790, Lord Byron 1819, E. Raupach 1833.
Total votes: 29