wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

The Supremes

[suˈpri:mz]
US-amerikanisches Soul-Gesangstrio mit Diana Ross, Mary Wilson, Florence Ballard (ab 1967 Cindy Birdsong); 1959 gegründet; mit ihren harmonisch-eleganten Songs im Motown-Sound die erfolgreichste weibliche Popgruppe der 1960er Jahre; bekannteste Hits u. a.: „Where Did Our Love Go“ 1964; „Stop In The Name Of Love“ 1965, „You Cant Hurry Love“ 1966; „You Keep Me Hangin On“ 1966. Ross startete 1970 eine Solokarriere; nach zahlreichen Umbesetzungen löste sich das Trio 1977 auf; 1988 Aufnahme in die Rock & Roll Hall of Fame.
Total votes: 34