wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Super-8-Film

weit verbreitetes Schmalfilmformat von 8 mm Breite mit einseitiger Perforation (1 Loch je Bildmitte) in einer Kassette. Die Vertonung ist durch nachträgliches Aufbringen einer Magnetton-Randpiste möglich. Der Super-8-Film weist gegenüber dem früheren Doppel-8-Film durch den schmaleren Perforationsrand eine um über 4% größere Bildfläche auf.
Total votes: 27