wissen.de
Total votes: 69
LEXIKON

Sumtranashorn

Wollnashorn; Dicerorhinus sumatrensis
mit nur 1,101,50 m Schulterhöhe die kleinste Art der Nashörner. Die Haut der Tiere ähnelt der des Panzernashorns, ist jedoch weniger gefaltet u. in der Jugend wollig, später spärlich behaart, an den Ohren befinden sich lange Haarbüschel. Das S. hat zwei Nasenhörner, von denen das hintere stark reduziert ist. Die Tiere sind im Bestand stark bedroht u. werden kaum in Zoos gehalten. Es gibt nur noch einige wenige Exemplare in Thailand, Myanmar, im malaiischen Reservat Sungei Dusun, auf Südsumatra u. Borneo.
Total votes: 69