wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Substnz

Physik
in der klassischen Physik der „Träger“ wechselnder Erscheinungen. In der modernen Physik kann diese Definition nicht aufrechterhalten werden. Nach der Quantenmechanik wird z. B. nicht ein Elementarteilchen (Träger) „an sich“ beobachtet, sondern die Wirkungen, die der Beobachtungsprozess (mit Hilfe von Messgeräten) an ihm hervorbringt. Oder: Bei der Paarvernichtung lösen sich die Massen der Elementarteilchen in Strahlung auf; es ist unmöglich, in der Strahlungsenergie die ursprünglichen Teilchen wiederzuerkennen. Es gibt also nichts, was als „Substanz“ angesehen werden kann; kennzeichnend ist eine mathematisch-formale Strukturbeschreibung. Hierin liegt einer der Ansatzpunkte für eine neue Ontologie. Materie.
Total votes: 18