wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Studenten und Arbeiter im Kampf gegen das gaullistische System

Studenten und Arbeiter im Kampf gegen das gaullistische System
Die linksgerichteten Parteien in Frankreich formulieren am 15. 5. 1968 einen Tadelsantrag gegen die Regierung. Sie geben ihrer mangelnden Reformbereitschaft und der restriktiven Wirtschaftspolitik die Schuld an den Massenprotesten in Frankreich. Am 21./22. 5. wird der Antrag vor der Nationalversammlung beraten und nur knapp abgelehnt.

10 Jahre nach seiner Machtübernahme hat das gaullistische Regime, indem es jeden wahren Dialog verweigerte, Studenten, Lehrpersonal, Bauern, Arbeiter, junge Arbeitslose gezwungen, auf Straßenmanifestationen außergewöhnlichen Umfangs zurückzugreifen. Opfer eines Universitätssystems, das nicht den Bedürfnissen des modernen Lebens entspricht und dem die Regierung die Mittel zur Reform verweigert, revoltieren die Studenten und ihre Lehrer mit ihnen. Sie denunzieren die Erkranktheit der Gesellschaft durch die Malaise der Universität. Auf ihre Beunruhigung, die insbesondere das Ungenügen der Gegebenheiten zum Studienabschluß rechtfertigen, hatte die Regierung keine andere Antwort als die Schließung der Sorbonne und polizeiliche Unterdrückungsmaßnahmen von unerhörter Brutalität. Landwirte, Arbeiter und die Gesamtheit der Werktätigen werden durch eine wirtschaftliche Rezessionspolitik hart getroffen, die die ersteren zum Exodus und alle zur Unterbeschäftigung und zu einer Herabsetzung ihres Lebensstandards verurteilt. Darüber hinaus ist die Lage der Angestellten durch die Regierungsanordnungen erschwert, die die soziale Sicherheit abgebaut haben. Eine ständig wachsende Anzahl junger Menschen wird arbeitslos, ehe sie eine Arbeit gehabt hat. Diese gemeinsame Angst von Millionen Franzosen ist die Verurteilung einer konservativen Gesellschaft, die lediglich auf der Suche nach Profiten gründet und die auf den immer klarer ausgedrückten Willen zur Förderung neuer politischer und menschlicher Werte nicht mehr antworten kann. In der Erwägung, dass das zögernde Zurückweichen der Regierung vor dem Unwillen der öffentlichen Meinung ihre Verantwortlichkeit während 10 Jahren nicht vergessen machen kann, tadelt die Nationalversammlung die Regierung ..."

Total votes: 0