wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Strychnn

[
das; griechisch
]
Alkaloid der Brechnuss, Strychnos nux vomica, und der Ignatiusbohne, Strychnos ignatii; wirkt erregend auf Nervensystem, Muskeln, Kreislauf und Atmung und wurde früher bei Lähmungen und zur Anregung des Kreislaufs gegeben, auch als Gegengift bei Schlafmittelvergiftungen. Bei Vergiftungen mit Strychnin kommt es zur Erstickung durch Starrkrampf der Atemmuskeln.
Total votes: 0