wissen.de
LEXIKON

Steinhöfel

Andreas, deutscher Schriftsteller, * Battenberg 14. 1. 1962; war zunächst Journalist („Frankfurter Allgemeine Zeitung“, „Die Zeit“), seit 1992 Übersetzer, Schriftsteller und Drehbuchautor. Er verfasst Kinder- und Jugendbücher, in denen Außenseiter die Hauptrolle einnehmen, sei es bei der Bewältigung von Alltagsproblemen („Die Mitte der Welt“ 1998) oder der Lösung von Kriminalfällen („Beschützer der Diebe“ 1994). Für den Roman „Rico, Oskar und der Tieferschatten“ (2008) um die beiden ungleichen Freunde Rico und Oskar erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis. Weitere Werke: „Paul Vier und die Schröders“ 1994; „Honigkuckuckskinder“ 1996; „Trügerische Stille“ 1998; „Defender“ 2001; „Der mechanische Prinz“ 2003, Rico-Oskar-Reihe (2008, 2009, 2011).
Total votes: 0
Total votes: 0