wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Steatorrhö

[-ˈrø:; die; griechisch]
Steatorrhöe; Stearrhö; Fettstuhl
vermehrter Gehalt von Fetten im Stuhlgang. Der hohe Fettgehalt gibt dem Kot ein glänzendes Aussehen. Zu Steatorrhö kommt es, wenn Nahrungsfette im Darm nicht ausreichend aufgenommen werden können, z. B. bei einem Mangel des Fett spaltenden Enzyms Lipase bei Mukoviszidose. Neuere Mittel gegen Übergewicht hemmen die Fettresorption im Darm und führen damit auch zu Steatorrhö. Wird zu wenig Fett vom Körper aufgenommen, gehen auch lebenswichtige fettlösliche Vitamine mit dem Stuhlgang verloren.
Total votes: 16