wissen.de
You voted 2. Total votes: 25
LEXIKON

staatsmonopolistischer Kapitalismus

von kommunistischen Theoretikern geprägter, auf Gedanken W. I. Lenins zurückgehender Begriff, der die gegenwärtige gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Ordnung der westlichen Industrieländer und ihre Entwicklungsrichtung bezeichnen sollte. Hiernach verschmilzt in diesen Ländern der „imperialistische“ Staat mit den wirtschaftlichen Monopolen zu einem einzigen Herrschaftsinstrument. Herrschende Klasse ist nach dieser Theorie die Finanz-Oligarchie, die das Ziel verfolgt, die Gesellschaft ihrer absoluten Herrschaft zu unterwerfen und das gesamte politische und wirtschaftliche Leben von einem Machtzentrum aus zu regulieren. Stamokap.
You voted 2. Total votes: 25