wissen.de
You voted 3. Total votes: 67
LEXIKON

Spitz

René Arpad, österreichisch-ungarischer Psychoanalytiker, * 29. 1. 1887 Wien,  14. 9. 1974 Denver, Col.; Schüler S. Freuds; arbeitete experimentell über Kinderpsychologie, erforschte besonders den Hospitalismus. Hauptwerke: „Die Entstehung der ersten Objektbeziehungen“ 1957; „Eine genetische Feldtheorie der Ichbildung“ 1972.
You voted 3. Total votes: 67