wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

Spin

[
der; englisch, „Drall“
]
innerer Freiheitsgrad eines Elementarteilchens oder Atomkerns, der anschaulich als Drehimpuls einer inneren Drehbewegung des Teilchens angesehen werden kann. Mit ihm verknüpft ist ein magnetisches Moment. Der Spin wird in Vielfachen von (sprich: „h quer“, Plancksches Wirkungsquantum h dividiert durch 2 π) angegeben und kann halbzahlige und ganzzahlige Werte haben, 0, 1/2, 1, 3/2, ... Er ist zu unterscheiden vom Bahndrehimpuls, der anschaulich durch die Bewegung, z. B. den Umlauf eines Elektrons im Atom, bedingt ist. Für ein Elementarteilchen ist der Spin eine wichtige kennzeichnende Größe. Der Spin eines Atomkerns ist der Gesamtdrehimpuls, der aus den Bahndrehimpulsen und den Spins der Nukleonen im Kern resultiert; er ist vom Energiezustand abhängig. Im Grundzustand hat z. B. das Deuteron den Spin 1, das Alphateilchen den Spin 0.
Total votes: 51