wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON
 

Spielmannsdichtung

zusammenfassende Bezeichnung für die Epik und Spruchdichtung des Mittelalters, die nicht zur höfischen oder zur Heldendichtung gehört. Die Epen haben nicht die Kultur der Ritterdichtung und nicht die Wucht der Heldendichtung; sie bieten eine bunte Unterhaltung, mit typisierten Figuren und Motiven, fantasievoller Ausgestaltung und ständigem Hinweis auf die Wahrheit der Erzählung („König Rother“, „Salman und Morolf“, „Orendel“). Die Sprüche sind religiös-didaktischen Inhalts.
 

 

Total votes: 25