wissen.de
You voted 3. Total votes: 42
LEXIKON

Speicheldrüsen

traubige (azinöse) Drüsen im Kopf von Gliederfüßern, Weichtieren und Wirbeltieren, die in den Mundraum münden; ihre Sekrete (Speichel) dienen der Nahrungsaufnahme und Mundverdauung. Bei räuberischen Tieren geben die Speicheldrüsen beutelähmenden Speichel ab, bei Blutsaugern gerinnungshemmende Stoffe. Die Speicheldrüsen der Insekten sind die Labial-, Maxillar- und Mandibulardrüsen, die der höheren Wirbeltiere Ohrspeichel-, Unterkiefer- und Unterzungendrüse.
You voted 3. Total votes: 42