wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

sparen

auf sofortigen Konsum verzichten; entweder in Form von Einzahlungen auf Sparkonten bei Sparkassen oder Banken oder als Ansammeln von Geld beim Sparer selbst (Strumpf-Sparen, Horten). Echtes Sparen ist auch gegeben, wenn Unternehmensgewinne nicht ausgeschüttet werden. Vom freiwilligen Sparen ist das Zwangssparen zu unterscheiden, bei dem die Einkommensbezieher entweder direkt gezwungen werden, einen Teil ihres Einkommens zu sparen (z. B. Zwangsanleihen), oder indirekt z. B. durch Rationierung oder durch Preissteigerungen.
Total votes: 40