wissen.de
Total votes: 149
LEXIKON

Spaltöffnungen

Stomata
Spaltöffnungen
Spaltöffnungen
Einrichtungen in der Oberhaut (Epidermis) der von Luft umgebenen grünen Teile höherer Pflanzen, die dem Gasaustausch und der
Transpiration von Pflanzen
Transpiration von Pflanzen
Transpiration wirkt wie eine Saugpumpe, unter deren Einfluss Wasser in den Xylemgefäßen der Pflanzen von den Wurzeln zu den Blättern hochgesaugt wird. Der Druck reicht aus, um das Wasser auch in die Wipfel der höchsten Bäume zu transportieren. Die Spaltöffnungen sind von zwei Randzellen umgeben, die sie öffnen und schließen.
Transpiration dienen. Sie bestehen aus 2 zur Oberhaut gehörigen Zellen (Schließzellen), die ihre Gestalt durch aktive Binnendruckänderungen so verändern können, dass sich ein Spalt zwischen ihnen öffnet oder schließt.
Total votes: 149