wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Soynka

Wole, nigerianischer Schriftsteller, * 13. 7. 1934 Abeokuta; wegen oppositioneller Haltung zum Militärregime drei Jahre in Haft; lebte bis 1988 meistens im Ausland; behandelt in Gedichten, mythenträchtigen Dramen und satirischen Komödien Konfliktsituationen der neuen nigerianischen Gesellschaft. Hauptwerke: „Zeit der Gesetzlosigkeit“ 1960, deutsch 1980; „Die Plage der tollwütigen Hunde“ 1973, deutsch 1981; „Aké. Jahre der Kindheit“ 1981, deutsch 1986; „Brich auf in früher Dämmerung. Erinnerungen“ 2007, deutsch 2008; Nobelpreis für Literatur 1986.
Total votes: 0