wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Soundkarte

[saund-; die; englisch]
ergänzende Steckkarte im Computer zur Erzeugung von Tonsignalen oder zur Verarbeitung externer Signale wie Musik oder Geräusche. Wichtigste Bestandteile sind Synthesizer (Klangerzeuger), MIDI-Schnittstelle (MIDI), AD/DA-Wandler für die Aufnahme und die Abgabe von Tönen und eine CD-ROM-Schnittstelle. Häufig sind Anschlüsse für Kopfhörer, Lautsprecher oder Mikrofon zusätzlich integriert.
Total votes: 0