wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Sommerwurz

Orobanche
Gattung der Sommerwurzgewächse mit rund 150 Arten; Schmarotzerpflanzen ohne Blattgrün mit häutigen Schuppen anstelle der Blätter. Die violetten, blauen, gelben oder bräunlichen Blüten stehen allseitig am Stängel. Die zahlreichen Arten befallen immer ganz bestimmte Wirtspflanzen. So parasitiert z. B. die Ästige Sommerwurz, Orobanche ramosa, besonders auf Hanf, Tabak und Kartoffeln, die Kleine Sommerwurz, Orobanche minor, auf Kleearten. Viele Arten sind in Deutschland mehr oder weniger stark gefährdet.
Total votes: 31