wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Solschenizyn, Alexandr I.: Krebsstation

  • Erscheinungsjahr: 1968
  • Veröffentlicht: UdSSR
  • Verfasser:
    Solschenizyn
    , Alexandr I.
  • Deutscher Titel: Krebsstation
  • Original-Titel: Rakovyj korpus
  • Genre: Roman
Das Erstlingswerk des in der Tradition der großen russischen Erzähler stehenden Schriftstellers Alexandr I. Solschenizyn (* 1918), der auf eigenen Erlebnissen in einem Straflager in Sibirien beruhende Kurzroman »Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch«, erschien 1963 mit ausdrücklicher Billigung des sowjetischen Partei- und Regierungschefs Nikita S. Chruschtschow in Buchform als Beitrag zur Bewältigung der stalinistischen Vergangenheit in der Sowjetunion. Drei Jahre später konnte Solschenizyn zum letzten Mal eine Erzählung in der UdSSR veröffentlichen. Die Publikation der beiden großen Romane aus der Zeit seiner Verbannung, »Krebsstation« und »Der erste Kreis der Hölle«, wird in der Sowjetunion unterbunden. Beide Werke erscheinen in London und verschaffen dem Autor Weltruhm. In »Krebsstation« ist die Krebsstation eines im asiatischen Teil der Sowjetunion gelegenen Krankenhauses Spiegelbild der sowjetischen Gesellschaft. »Der erste Kreis der Hölle« spielt in der Scharaschka, einem Spezialgefängnis für politische Häftlinge in der Nähe von Moskau.
Die deutsche Übersetzung beider Werke erscheint 1968.
Total votes: 0