wissen.de
LEXIKON

Solás Borrego

Humberto, kubanischer Filmregisseur, * 14. 12. 1941 Havanna,  17. 9. 2008 Havanna; engagierte sich in den 1950er Jahren gegen das Batista-Regime; beeinflusst vom italienischen Kino schuf er seit 1959 ein filmisches Werk, in dem häufig die Unterdrückung der Frau als Symbol für Benachteiligung und Ausbeutung thematisiert wird; gründete 2003 das „Festival des Armen Kinos“ (span. Festival del Cine Pobre) als Plattform für künstlerisch anspruchsvolle Kinoarbeiten mit begrenztem finanziellen Budget; drehte u. a.: „Manuela“ 1966; „Lucia“ 1968; „Kantate über Chile“ 1975; „Cecilia“ 1982; „Ein Mann mit Erfolg“ 1985; „El siglo de las luces“ 1992; „Honig für Ochún“ 2001; „Barrio Cuba“ 2005.
Total votes: 24
Total votes: 24