wissen.de
Total votes: 75
LEXIKON

Slvogt

Slevogt, Max
Max Slevogt
Max, deutscher Maler und Grafiker, * 8. 10. 1868 Landshut,  20. 9. 1932 Neukastel, Pfalz; fand nach Berührungen mit dem Leibl-Kreis seit 1895 unter dem Einfluss des französischen Impressionismus zu einer hellfarbigen, lockeren Malweise; gilt neben M. Liebermann und L. Corinth als Hauptmeister des deutschen Impressionismus. Auch Bühnenbildner und Buchillustrator (u. a. „Ali Baba und die 40 Räuber“ 1903; „Ilias“ 1907; „Lederstrumpf“ 1909). Hauptwerke (Gemälde): „Das Champagnerlied“ 1902; Folge ägyptischer Landschaften 1913/14.
Total votes: 75