wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Skrjbin

Skrjábin, Alexander
Alexander Skrjábin
Alexander Nikolajewitsch, auch Alexandre Scriabine, russischer Pianist und Komponist, * 6. 1. 1872 Moskau,  27. 4. 1915 Moskau; Schüler von Sergej Tanejew und Anton Arenskij; lehrte am Moskauer Konservatorium; bedeutendster Vertreter des russischen Symbolismus; ausgehend u. a. von Frédéric Chopin entwickelte Skrjabin ein spezifisches dissonanzenreiches Tonsystem, das auf dem sog. „mystischen Akkord“ (Akkord aus sechs Tönen im Quartabstand) basiert; schrieb insbesondere Klaviermusik und wenige Orchesterwerke („Le Poème de lExtase“ 19051907; „Prométhée. Le Poème du Feu“, 1909/10, mit Farbenklavier; Farblichtmusik); als Pianist interpretierte er nur seine eigenen Werke.
Total votes: 25