wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Singer

Peter, australischer Philosoph, * 6. 7. 1946 Melbourne; 19771999 Professor für Philosophie in Melbourne, seit 1999 in Princeton und Melbourne; bekannt für seine kontroversen Positionen zur angewandten Ethik; ist der Ansicht, dass eine Handlung moralisch geboten ist, wenn sie das Leid von Lebewesen soweit wie möglich verringert; fordert deshalb globale Umverteilung, die (beschränkte) Legalisierung von Abtreibung, Sterbehilfe und der Tötung behinderter Neugeborener sowie ein Ende der „Diskriminierung von Tieren“ („Speziesismus“) durch Fleischverzehr, Massentierhaltung und Tierversuche; seine Positionen lösten besonders in Deutschland und den USA massive Proteste aus; Hauptwerk: „Die Befreiung der Tiere“ 1975, deutsch 1976; „Praktische Ethik“ 1979, deutsch 1984; „Wie sollen wir leben?“ 1993, deutsch 1996.
Total votes: 27