wissen.de
Total votes: 102
LEXIKON

Silas

[Pali Verpflichtungen, Gebote]
fünf beziehungsweise zehn Tugendregeln des Buddhismus für Mönche und Nonnen sowie Laien; die ersten fünf (nicht töten, nicht stehlen, keine sexuellen Ausschweifungen, nicht lügen, keine Rauschmittel) sind für beide Gruppen identisch. Die Sila-Gebote enthalten die buddhistische Ethik.
Total votes: 102