wissen.de
Total votes: 9
LEXIKON

Sicherheit

Gewissheit, Zuverlässigkeit, Unbedrohtheit, Grundgefühl des Menschen, das sich gegen jede Bedrohung auflehnt und Sicherheit erstrebt; im engeren Sinne soziale Sicherheit der wirtschaftlichen Existenz gegenüber den Wechselfällen des Lebens. Gewährung von sozialer Sicherheit ist heute u. a. Aufgabe der Arbeitspolitik, der Sozialpolitik und der Sozialversicherung, war früher ausschließlich durch verwandtschaftliche Bindungen und Eigentum gewährleistet.
In der Politik wird Sicherheit nach innen und außen durch ein System verfassungs- und völkerrechtlicher sowie materieller Maßnahmen angestrebt; bei völkerrechtlichen Sicherheitsverträgen, die die gemeinsame Verteidigung gegen einen Aggressor vorsehen, spricht man von kollektiver Sicherheit. Die Entwicklung der modernen Verflechtungen in Politik und Wirtschaft sowie der Rüstungstechnik führte immer mehr zu der Erkenntnis von der Unteilbarkeit der Sicherheit und zu dem Streben nach einem möglichst umfassenden Sicherheitssystem wie Vereinte Nationen (Weltsicherheitsrat), NATO u. a. Gleichzeitig wurden die Bemühungen nach weltweit kontrollierter Abrüstung intensiviert und teilweise realisiert.
Total votes: 9