wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Serafimwitsch

Serafimovič
Alexander, eigentlich A. Serafimowitsch Popow, russischer Schriftsteller, * 19. 1. 1863 Staniza Nischnekurmojarskaja, Dongebiet,  19. 1. 1949 Moskau; Vertreter des sozialistischen Realismus; schilderte in dem Roman „Der eiserne Strom“ 1924, deutsch 1925, die Zeit des Bürgerkriegs.
  • Erscheinungsjahr: 1924
  • Veröffentlicht: UdSSR
  • Verfasser: , Alexandr S.
  • Deutscher Titel: Der eiserne Strom
  • Original-Titel: Zeleznyj potok
  • Genre: Roman
Alexandr S. Serafimowitsch (* 1863,  1949) legt mit dem Roman »Der eiserne Strom« ein Werk vor, das als Klassiker der Sowjetliteratur gilt. Serafimowitsch beschreibt den Rückzug einer bolschewistischen Armee, die 1918 in 32 Tagen mit Frauen und Kindern 500 km zurücklegt. Durch Verzicht auf die Darstellung von Einzelcharakteren wird die Masse zur handelnden Kraft.
Die deutsche Übersetzung erscheint 1925.
Total votes: 0