wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Skte

[
lateinisch
]
in der Antike Bezeichnung einer politischen oder philosophischen Anhängerschaft; erst mit dem Christentum erhielt das Wort eine negative Bedeutung und bezeichnete Mitglieder einer Gemeinschaft, deren Glaube und Lehre von der offiziellen Kirche abwich (Ketzer). Heute allgemein als Bezeichnung einer religiösen Sondergruppe, die sich im Rahmen einer Konfession um eine Sonderlehre gesammelt und mit der Ablehnung der gemeinsamen Glaubensgrundlage auch die äußere Trennung vorgenommen hat. Kennzeichen einer Sekte ist oft ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitglieder, das teilweise durch kultische Praktiken gestützt wird, ein Bedürfnis nach Abgrenzung (bis hin zur Aufgabe bisheriger sozialer Bindungen) sowie ein Berufungs- und Sendungsbewusstsein in der Überzeugung, die wahre Gemeinschaft der Gläubigen zu sein.
Total votes: 36