wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Seeblase

Portugiesische Galeere; Physalia physalis
Portugiesische Galeere
Portugiesische Galeere
Die große Gasblase der Portugiesischen Galeere, die hier im Spülsaum mit Algen angeschwemmt wurde, wird vom Gründungspoloyp gebildet. Sie ist von einer chitinigen Hülle umgeben, wird von einer Gasdrüse je nach Bedarf gefüllt und dient als Schwimmkörper.
eine weltweit verbreitete Staatsqualle, die sich mit Hilfe einer an der Wasseroberfläche schwimmenden, bis zu 30 cm langen Gasblase (Gasflasche) vom Wind über das Wasser treiben lässt. Das Gift der Seeblase kann beim Menschen stundenlange heftige Schmerzen und Herzbeschwerden verursachen. Die Seeblase tritt oft in riesigen Schwärmen (1971 vor der niederländischen Küste) auf.
Total votes: 12