wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

See-Elefanten

Elefantenrobben; Mirounga
See-Elefanten
See-Elefanten
Viele Robbenarten suchen im Frühjahr bestimmte Küstenplätze auf. Wie bei diesen See-Elefanten sammeln oft alte Männchen jeweils mehrere weibliche Tiere um sich, die sie streng bewachen.
Gattung der Hundsrobbenmit zwei Arten. Der Name bezieht sich auf die rüsselartig verlängerte Nase der Bullen, die während der Paarungszeit enorm aufgebläht werden kann. Die Bullen kämpfen um einen Harem von bis zu zwanzig Weibchen. Der im männlichen Geschlecht bis zu 6,5 m lange massige Südliche See-Elefant, Mirounga leonina, (Weibchen deutlich kleiner) ist die größte Robbenart und lebt auf Inseln um die Antarktis herum: Südgeorgien, Kerguelen, Heardinsel, Macquarieinsel. Der bis zu 5 m lange Nördliche See-Elefant, Mirounga angustirostris, lebt vor der Westküste Nordamerikas. Nach massiver Bejagung und nahezu völligem Zusammenbruch der Bestände haben sich diese mittlerweile wieder erholt. See-Elefanten jagen Fische und Kopffüßer.
Total votes: 11