wissen.de
You voted 1. Total votes: 52
LEXIKON

Sechsmächtekonferenz

Londoner Sechsmächtekonferenz
Konferenz Großbritanniens, Frankreichs, der USA, Belgiens, der Niederlande und Luxemburgs über den wirtschaftlichen Wiederaufbau in West- und Mitteleuropa sowie die Eingliederung der 3 westlichen Besatzungszonen in Deutschland in die westeuropäische Staatengemeinschaft; fand vom 23. 2.6. 3. u. 20. 4.2. 6. 1948 statt. Die Sechsmächtekonferenz endete mit den Londoner Empfehlungen (Beschluss über die Bildung des westdeutschen Staats).
You voted 1. Total votes: 52