wissen.de
Total votes: 23
LEXIKON

Schwerkraft

die Anziehungskraft zwischen zwei Körpern, speziell die Schwerkraft auf der Erde, die verursacht, dass alle Körper nach dem Erdmittelpunkt gezogen werden und „schwer“ sind, d. h. ein Gewicht haben. Es gilt: Schwerkraft ist gleich (schwere) Masse mal Erdbeschleunigung; dabei ist die Erdbeschleunigung auf der Erdoberfläche wenig veränderlich und hat den ungefähren Wert 9,81 m/s2. Am Äquator ist die Schwerkraft infolge der Erdabplattung und Zentrifugalkraft am kleinsten. Die Schwerkraft wird durch Anomalien (Schwereanomalie) in der Erdrinde (z. B. Erzlager) beeinflusst. Gravitation.
Total votes: 23