wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchung

medizinische Untersuchung der Schwangeren zur frühzeitigen Erfassung möglicher gesundheitlicher Beeinträchtigungen der Mutter und des Kindes (Risikoschwangerschaft). Routinemäßig sind im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinien der Sozialversicherung in den ersten 7 Schwangerschaftsmonaten je eine und in den beiden letzten Schwangerschaftsmonaten je zwei Untersuchungen vorgesehen sowie zwei Ultraschalluntersuchungen (16.20. und 32.36. Woche). Die Ergebnisse werden im Mutterpass festgehalten. Pränataldiagnostik, genetische Beratung.
Total votes: 36