wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

Schuppen

Zoologie
typische Hautbildungen verschiedener Tiere, deren stammesgeschichtlich ältester Typ die Schuppen der Insekten sind: abgeplattete Haare mit sehr dünner Wand, mit einem Stiel in die Haut eingekeilt, oft Träger der Färbung (vor allem bei Schmetterlingen). Bei Fischen lassen sich drei Typen von Hautschuppen unterscheiden (Fischschuppen), von denen die Placoidschuppen der Haie den Mundzähnen der Wirbeltiere entsprechen. Bei Reptilien kommen verhornte Schuppen (z. B. bei Eidechsen) und durch Einlagerung von Knochensubstanz verstärkte Knochenschuppen vor. Auch die Haut der Säugetiere zeigt eine feine Schuppenstruktur, von der dauernd kleine Schuppen abgestoßen werden.
Total votes: 11