wissen.de
LEXIKON

Schuman

[ˈʃu:mən]
William Howard, US-amerikanischer Komponist, * 4. 8. 1910 New York,  15. 2. 1992 New York; Schüler von Roy Harris; Neoklassizist, der auch Anregungen des Jazz und der US-amerikanischen Folklore verarbeitete; gehört zu den Wegbereitern der US-amerikanischen Nationalmusik; schrieb besonders Orchesterwerke (Sinfonien; „American Festival Overture“ 1939) sowie Kammer- und Chormusik und Bühnenwerke (Baseball-Oper „The Mighty Casey“ 1953).
Total votes: 30
Total votes: 30