wissen.de
LEXIKON

Schütz

Helga, deutsche Schriftstellerin, * 2. 10. 1937 Falkenhain, Niederschlesien; zunächst Drehbuchautorin der DEFA; schildert in Romanen u. Erzählungen, meist aus der Perspektive der Kindheit, das Leben der kleinen Leute nach dem Krieg; Romane: „Vorgeschichten oder Schöne Gegend Probstein“ 1970; „Jette in Dresden“ 1977; „Julia oder Erziehung zum Chorgesang“ 1980; „In Annas Namen“ 1987; „Grenze zum gestrigen Tag“ 2000; „Knietief im Paradies“ 2005.
Total votes: 44
Total votes: 44